Geburtsvorbereitung



"Ich habe keine Angst vor Stürmen. Ich lerne, wie ich mein Schiff steuern muss."

Louisa May Alcott




 

Ziel ist es, dass Du gut informiert, gestärkt, selbstbestimmt und zuversichtlich der Geburt Deines Kindes entgegenblickst. 

 

Ich spreche unter anderem folgende Themen an: 

  • Wie der Beckenboden im Alltag und speziell in der Schwangerschaft und im Wochenbett geschützt werden kann 
  • Rechtliches /Organisatorisches rund um die Schwangerschaft 
  • Normaler Geburtsverlauf (Geburtsphasen, Wehen, Atmung, Geburts“schmerz“, Geburtspositionen, Entspannungsmöglichkeiten…) 
  • Mögliche Geburtsorte 
  • Wann ins Krankenhaus? Was passiert dort? 
  • Was alles noch passieren kann: Schmerzmittel, PDA, Blasensprung, Einleitung, Geburtsverletzungen, Saugglocke, Kaiserschnitt,… 
  • Untersuchungen beim Kind: U1, U2, Neugeborenenscreening, Vitamin K, Vitamin D, Fluorid,... 
  • Stillen 
  • Wochenbett 
  • … 

 

 Die vollen Kosten des Geburtsvorbereitungskurses übernimmt Deine Krankenkasse. 

 

Um am Geburtsvorbereitungskurs teilzunehmen, ist eine vorherige Anmeldung bei mir notwendig. 

 

Die geplanten Geburtsvorbereitungskurse finden in der Gruppe statt. Es gibt Situationen, in denen Dir eine Einzelgeburtsvorbereitung zusteht, zum Beispiel wenn Du selber schwer krank oder behindert bist, Dir Bettruhe oder ein stationärer Aufenthalt verordnet wurde oder wenn feststeht, dass Dein Kind schwer krank, behindert oder nicht lebend geboren wird. Außerdem, wenn Du Dich entscheidest Dein Kind zur Adoption frei zu geben. In diesen und weiteren Fällen bekommst Du eine Anordnung von Deiner Gynäkologin und ich komme für Einzelstunden zu Dir nach Hause. 

 

ICH MACHE PAUSE - Geburtsvorbereitungskurse bei mir finden voraussichtlich wieder ab Sommer/Herbst 2023 statt. 

Das Angebot zu Geburtsvorbereitungskursen meiner Kolleginnen an der Arberlandklinik in Zwiesel findet Ihr unter:  Beleghebammen | ARBERLANDkliniken Landkreis Regen